FAQ

Tourismussteuer

Seit dem 1. Januar 2018 gelten die neuen Tarife der Steuer für Nachhaltigen Tourismus - auch Ecotasa oder Kurtaxe genannt -  für alle touristischen Aufenthalte auf den Balearen. Damit treten folgende Veränderungen in Kraft. Mit Hilfe dieser Touristensteuer werden sowohl internationale als auch nationale Besucher und Einheimische, die in touristischen Unterkünften der Insel übernachten, einen Beitrag zum Erhalt der Balearen leisten. 

2€/ Tag + 10%MwSt

Informationen:
1. Kinder unter 16 Jahren sind von der Steuer ausgenommen.
2. Ab dem 9. Aufenthaltstag in der gleichen Unterkunft sinkt der Betrag um die Hälfte.
3. Der Nachlass für Aufenthalte vom 1. November bis zum 30. April eines jeden Jahres beträgt 75 %.

Trinkwasser

Unsere Residencia Finca Son Pujol verfügt über eine neue Wasseraufbereitungsanlage. Ungeachtet dessen übernimmt der Eigentümer für die Trinkwasserqualität keine Haftung, weshalb ausdrücklich empfohlen wird, für die Zubereitung von Heißgetränken und Speisen Trinkwasser in PET-Flaschen aus Supermärkten zu verwenden. Dies gilt insbesondere bei Wasser für Kleinkinder.

Stromversorgung

Mallorca bezieht einen Großteils seines Stromes vom spanischen Festland. Dabei kann es immer wieder zu Stromausfällen in gesamten Dörfern und Städten geben. Auf Son Pujol haben wir zusätzlich ein Autark System. Jedoch ist auch dieses nicht immer von Ausfällen befreit. Daher empfehlen wir Ihnen, besonders nach heftigen Winden oder Stürmen, ein mögliches Candlelight Dinner in Erwägung zu ziehen. :-)

Kann ich ein Event auf der Finca veranstalten?

Na unbedingt! Wir würden uns sehr freuen Sie und Ihre Gäste auf Son Pujol begrüßen zu dürfen. Besonders Yoga-Retreats, Wanderrundreisen, Teambuilding Events, Geburtstage und Hochzeiten sind wundervolle Events auf unserer Finca.

Falls Sie jedoch einen Ballermann Urlaub verbringen wollen, dann ist das zwar sehr spaßig, aber diesbezüglich ist Son Pujol nicht die richtige Finca.

Jetzt Buchen
Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert